Freecall: 0800-CATIAV6

  • Ihr PLM-Dienstleister
  • CATIA
  • 3DEXPERIENCE
Menü schließen

WINDOWS POWERSHELL FÜR MICROSOFT WINDOWS

Recht

LIZENZBESTIMMUNGEN FÜR MICROSOFT-SOFTWAREERGÄNZUNG

WINDOWS POWERSHELL FÜR MICROSOFT WINDOWS OPERATING SYSTEM

Microsoft Corporation (oder eine andere Microsoft-Konzerngesellschaft, wenn diese an dem Ort, an dem Sie die Software erwerben, die Software lizenziert) lizenziert diese Softwareergänzung an Sie. Wenn Sie über eine Lizenz zur Verwendung der Microsoft Software Windows operating system (für die diese Softwareergänzung anwendbar ist) (die "Software") verfügen, sind Sie berechtigt, diese Softwareergänzung zu verwenden. Sie sind nicht berechtigt, sie zu verwenden, wenn Sie keine Lizenz für die Software haben. Sie sind berechtigt, eine Kopie dieser Softwareergänzung mit jeder ordnungsgemäß lizenzierten Kopie der Software zu verwenden.

In den folgenden Lizenzbestimmungen werden zusätzliche Nutzungsbedingungen für diese Softwareergänzung beschrieben. Diese Bestimmungen und die Lizenzbestimmungen für die Software gelten für Ihre Verwendung der Softwareergänzung. Im Falle eines Widerspruchs gelten diese ergänzenden Lizenzbestimmungen.

Durch die Verwendung dieser Softwareergänzung erkennen Sie diese Bestimmungen an. Falls Sie die Bestimmungen nicht akzeptieren, sind Sie nicht berechtigt, diese Softwareergänzung zu verwenden.

Wenn Sie diese Lizenzbestimmungen einhalten, haben Sie die nachfolgend aufgeführten Rechte.

1. VERTREIBBARER CODE. Die Software enthält Code, den Sie in von Ihnen entwickelten Programmen vertreiben dürfen, wenn Sie die nachfolgenden Bestimmungen einhalten.

a. Recht zur Nutzung und zum Vertrieb. Bei dem nachfolgend aufgelisteten Code und den nachfolgend aufgelisteten Textdateien handelt es sich um "Vertreibbaren Code".
* Mustercode. Sie sind berechtigt, die Quell- und Objektcodeform des als "Muster" gekennzeichneten Codes zu ändern, zu kopieren und zu vertreiben.
* Vertrieb durch Dritte. Sie sind berechtigt, Distributoren Ihrer Programme zu erlauben, den vertreibbaren Code als Teil dieser Programme zu kopieren und zu vertreiben.

b. Vertriebsbedingungen. Für vertreibbaren Code, den Sie vertreiben, sind Sie verpflichtet:
* diesem in Ihren Programmen wesentliche primäre Funktionalität hinzuzufügen
* von Distributoren und externen Endbenutzern die Zustimmung zu Bestimmungen zu verlangen, die einen mindestens gleichwertigen Schutz für ihn bieten wie dieser Vertrag
* Ihren gültigen Urheberrechtshinweis auf Ihren Programmen anzubringen
* Microsoft freizustellen und gegen alle Ansprüche zu verteidigen, inklusive Anwaltsgebühren, die mit dem Vertrieb oder der Verwendung Ihrer Programme in Zusammenhang stehen.

c. Vertriebseinschränkungen. Sie sind nicht dazu berechtigt:
* Urheberrechts-, Markenrechts- oder Patenthinweise im vertreibbaren Code zu ändern
* die Marken von Microsoft in den Namen Ihrer Programme oder auf eine Weise zu verwenden, die nahe legt, dass Ihre Programme von Microsoft stammen oder von Microsoft empfohlen werden
* vertreibbaren Code zur Ausführung auf einer anderen Plattform als der Windows-Plattform zu vertreiben
* vertreibbaren Code in böswillige, täuschende oder rechtswidrige Programme aufzunehmen
* den Quellcode von vertreibbarem Code so zu ändern oder zu vertreiben, dass irgendein Teil von ihm einer Ausschlusslizenz unterliegt. Eine Ausschlusslizenz ist eine Lizenz, die als Bedingung für eine Verwendung, Änderung oder einen Vertrieb erfordert, dass:
* der Code in Quellcodeform offen gelegt oder vertrieben wird
* andere das Recht haben, ihn zu ändern.

2. SUPPORTLEISTUNGEN FÜR SOFTWAREERGÄNZUNG. Microsoft stellt Supportleistungen für diese Software bereit, die unter www.support.microsoft.com/common/international.aspx beschrieben werden.

Ruf uns anSchreibe unsZum Seitenanfang