Freecall: 0800-CATIAV6
Menü schließen

Neue Role - Cutting Tool Technologist (NTT)

ISO 13399 ist der meist verwendete Standard der Werkzeughersteller wie: Sandwig, Iscar, etc

  • als Format wird  STEP-P21 verwendet
  • Verfügbar für jede Art von Schneidewerkzeug (Fräsen,Bohren,Drehen) als Komplett-Werkzeug mit Halter, Verlängerung, Schneideplatten und als Messwerkzeug für Messmaschinen.

Ihre Vorteile:

  • Reduzierung des Schneidwerkzeugbestands
  • Zeitersparnis beim Einrichten der Arbeitszelle für die Bearbeitung
  • Vermeiden Sie doppelte Werkzeugauslegung und falsche Abmessungen
  • Keine Notwendigkeit, das Werkzeug manuell zu konstruieren. Daraus ergibt sich Zeitersparniss bei der Einrichtung der Bearbeitungszelle
  • Beseitigung von Konstruktionsfehlern und Vermeidung der Wiederholung eines Jobs, der möglicherweise an anderer Stelle existiert
  • Vermeidung von duplizierten Werkzeugen mit unterschiedlichen Herstellerreferenzen auf Lager
  • Unter Verwendung des ISO 13399-Standards (durch STEP-P21-Formate) können Sie Schneidwerkzeuge, Wendeplatten und Halter direkt von der Website des Herstellers (Sandvik, Iscar, Kennametal...) herunterladen.
  • Die Einrichtung aus dem Hersteller Katalog ist schnell und effizient.

Komplett-Werkzeuge können nach Bedarf auch vom Programmierer erstellt werden. Dabei können bis zu 10 unterschiedliche Materialien für einen Werkzeug definiert werden wie z.B Stahl, Aluminium, Kupfer u.s.w. Auch die Art der Bearbeitung; Schruppen oder Schlichten kann bei dem Werkzeugparameter berücksichtigt werden.

Ein Werkzeug kann durch 3 Methoden selektiert werden:

  • Werkzeugliste in der PPR Kontext
  • Werkzeugkatalog in 3DEXPERIENCE
  • Werkzeuge aus der Datenbank

Gerne beraten wir Sie bei der Zusammenstellung der richtigen Pakete, um sie optimal auf dem Weg von DELMIA/CATIA V5 nach 3DEXPERIENCE zu begleiten!
Freecall: 0800-CATIAV6 (2284286).

Ruf uns anSchreibe unsZum Seitenanfang