Freecall: 0800-CATIAV6

  • Ihr PLM-Dienstleister
  • CATIA
  • 3DEXPERIENCE
Menü schließen

CATIA-2D-Wizard für ENOVIA SmarTeam

ENOVIA SmarTeam - Collaborative Inovations

Der 2D-Wizard beschleunigt den Zeichnungserstellungsprozess, weil  Daten in SmarTeam nur auf dem 3D-Objekt gepflegt werden müssen (Single-Point-Maintenance). Um die Weitergabe der Informationen auf das 2D-Objekt und die Eintragungen im Schriftkopf der Zeichnung kümmert sich SmarTeam im Zusammenspiel mit unserem 2D-Wizard automatisch.

Das vom Anwender gewünschte Startmodell und Rahmenformat werden in die Zeichnung eingesetzt. Das korrekte Befüllen der Textfelder von Schriftkopf und Änderungstabelle erfolgt automatisch durch den 2D-Wizard mit den entsprechenden Daten aus der SmarTeam-Datenbank. Das Format kann nachträglich jederzeit geändert werden.

Über die Zeitersparnis hinaus bietet der 2D-Wizard Prozesssicherheit. Alle Attribute werden zentral beim 3D-Objekt gepflegt und über Datenbank-Routinen auf Konformität überprüft. Das fehleranfällige manuelle Befüllen von Schriftköpfen und Änderungstabellen entfällt völlig.

2D Wizard Menü

Funktionen

  • Vorlagenverwaltung         
    - Neue Zeichnung anlegen      
    - Neues Blatt erzeugen
  • Befüllen des Schriftkopfes
    - SmarTeam: Update-Funktion
  • Automatisierte Formatänderung
  • Änderungsdokumentation über Änderungstabelle
  • PDF-Generierung
  • Freigabestempel
  • Verteilung
  • Einfache Bedienung
2D Wizard Schriftfeld

Nomenklatur-Katalog - Mehrsprachigkeit für SmarTeam

Der Nomenklatur-Katalog - Mehrsprachigkeit dient der Verwaltung von Benennungskatalogen in SmarTeam (Deutsch, Englisch, spez. Beschreibung).

Der Bibliothekar (Librarian) verwaltet den Benennungskatalog, die Anwender wählen bei Neuanlage von Teilen aus diesem aus. Die Anwender können Wunschbezeichnungen an den Bibliothekar senden.

Ein großer Vorteil eines PDM-Systems ist die strukturierte Ablage von Daten. Durch dieses neue Werkzeug kann eine Normierung und Standardisierung von Begrifflichkeiten, Benennungen und Benummerungen erfolgen.

Diese Applikation ermöglicht die Einführung einer "Match-Code"-Tabelle, aus der die Anwender Benennungen und Benummerungen beziehen. Häufiger Anwendungsfall ist die Auswahl einer deutschen Bezeichnung, die das System dann automatisch mit den fremdsprachigen Entsprechungen ergänzt.

Nomenklatur in SmarTeam

Ebenso kann eine spezifische Nummer aus Komponenten aus den Match-Code-Tabellen (Artikel-Code, Farb-Code, Material-Code etc.) erzeugt werden, zuzüglich individueller Ergänzungen des Anwenders.

Durch Hinterlegung eines Regelwerks mit Plausibilitätsprüfungen kann das Risiko von Fehleingaben minimiert und die Prozessdurchgängigkeit von Benummerungen und Benennungen erreicht werden.

Ruf uns anSchreibe unsZum Seitenanfang